»Gottes Ohr« von Jenny Schwartz

von German Theater Abroad in Kooperation mit dem Autorenlabor des Düsseldorfer Schauspielhauses

GOTTES OHR

Das Ehepaar Mel und Ted haben ihren Sohn verloren. Was vorher war, zerfällt: Mel, am Rande des Nervenzusammenbruchs, versucht den Alltag aufrecht zu erhalten. Ted fühlt sich seiner Frau entfremdet und flüchtet sich in Arbeit. Ihre sechsjährige Tochter Lanie lässt sich von einer Zahnfee und der Actionfigur G.I. Joe in fremde Welten entführen.

GOTTES OHR findet eine ungewöhnliche lyrische Form für ein unfassbares Leben im Schwebezustand

19.–22. Juni 2008 // Alte Post, Worringerstr. 140 (neben dem Hbf)

Mehr Informationen unter www.g-t-a.de